Pure Heat Treatment

Kühlstrecke

Beispiel: Industrieofen mit Kühlstrecke als Sonderausstattung
 

Kühlstrecke nach einem Temperprozess

Kühlstrecken eignen sich insbesondere in Verbindung mit einem Temper- bzw. Anlassprozess. Nachdem das Werkstück gleichmäßig durchgewärmt ist, sind zwei Arten der gezielten Abkühlung möglich. Die sog. langsame Abkühlung befreit das Werkstück von inneren Spannungen. Damit können beispielsweise nachträglich ungewollte Verformungen vermieden werden. Des Weiteren ist eine Erhöhung der Zähigkeit bei Metallerzeugnissen je nach Dauer des Temperiervorgangs möglich. Bei der schnellen Abkühlung wird  die Gefügematrix des Werkstücks eingefroren, um die Widerstandsfähigkeit bzw. die Festigkeit des Materials zu steigern.

Passende Sonderausstattung für den Industrieofenbau

Mit unseren Sonderausstattungen sind wir in der Lage, maßgeschneiderte Industrieöfen nach individuellen Kundenanforderungen herzustellen. Wir bieten eine Vielzahl technischer Komponenten, wie zum Beispiel Fördertechnik-Systeme und Rollierungen. Über die auf unserer Website aufgeführten Komponenten hinaus bieten wir noch weitere Ausstattungen. Zudem liefern wir ebenfalls die passende Steuerungstechnik für Industrieöfen.

Wenn Sie Fragen zu unseren Kühlstrecken haben, dann nutzen Sie unser Kontaktformular. Alternativ können Sie uns eine E-Mail schreiben oder anrufen. Unsere erfahrenen Mitarbeiter stehen Ihnen persönlich beratend zur Seite. 

Top