Pure Heat Treatment

Türsysteme

Beispiel: Kammerofen mit Hubtor als Sonderaus- stattung
Türsysteme
 

Alternative Türsysteme nach Kundenwunsch

Hubtore verfügen über einen motorischen Antrieb, der für ein komfortable Öffnen und Schließen des Ofens aufkommt. Die verschleißarme Technik gewährleistet einen dauerhaft wirtschaftlichen und verlässlichen Betrieb. Im Vergleich zu einer Standardtür, die nach Außen geöffnet bzw. geschlossen wird und für diesen Bewegungsradius Raum einnimmt, wird dieser Platz bei einem Hubtor eingespart. Derselbe Vorteil der Platzersparnis gilt für Schiebetore und Sektionaltore.

Des Weiteren kann eine Einzel- oder Doppeltür mit einem Türsystem kombiniert bzw. in ein System integriert werden, wie beispielsweise in der Abbildung (Kammerofen mit Hubtor) zu sehen ist. Durch die Einzeltür kann man sich einen schnellen Zugang verschaffen, während das Hubtor mehr Platz für den Transport der Wärme zu behandelnden Produkte bietet.

Weitere Sonderausstattungen für Industrieöfen                       

Neben den Türsystemen bieten wir weitere Sonderausstattungen für den individuellen Industrieofenbau an, ob für Durchlauf- oder Chargenöfen. Die Spannweite erstreckt sich vom Schubladensystem über Fördertechnik- bzw. Transportsysteme bis hin zu Drehtrommeln und Kühlstrecken. Die Ausstattungen lassen sich frei miteinander kombinieren. Damit können wir Ihren Ofen nach Ihren spezifischen Anforderungen fertigen.

Wenn Sie Fragen zu unseren Türsystemen haben, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie umfassend rund um Industrieöfen und Sonderofenbau

Top